<listing id="hvvqy"></listing>
  • <del id="hvvqy"></del>
  • <output id="hvvqy"><button id="hvvqy"><div id="hvvqy"></div></button></output>
        1. <tt id="hvvqy"></tt>
        <output id="hvvqy"><pre id="hvvqy"></pre></output>

             
          Home  >  Nachrichten
           Artikel Versenden   Artikel Drucken    
           
          über 200 Fortune-500-Unternehmen melden sich für 2. Importexpo an
          2019-04-24
           

          Für die zweite internationale Importmesse, die im November in Shanghai stattfinden wird, haben sich bereits über 200 Fortune-500-Unternehmen angemeldet. Bislang gibt es schon Zusagen von Unternehmen aus 77 verschiedenen L?ndern.

          Nach Angaben des Veranstalters haben sich mehr als 200 Fortune-500-Unternehmen für die zweite China International Import Expo (CIIE) angemeldet.

           

           

          Nach Angaben von Sun Chenghai, stellvertretender Direktor des CIIE-Büros, werden im November insgesamt 20 der 30 weltweit führenden Unternehmen der Branche für medizinische Ger?te auf der Messe in Shanghai vertreten sein.

           

          Die Standfl?che für Unternehmen auf der zweiten CIIE werde auf 300.000 Quadratmeter erweitert, so Sun weiter. Neue Technologien wie Augmented und Virtual Reality, selbstfahrende Autos und das Internet der Dinge werden dabei ausgestellt.

           

          Mehr als 1800 Unternehmen haben sich bereits angemeldet. über 900 Unternehmen kommen aus 77 L?ndern und Regionen, darunter aus 17 G20-Mitgliedsstaaten und über 30 L?nder, die mit der Seidenstra?eninitiative verbunden sind, haben ihre Teilnahme zugesagt.

           

          LVMH, das gr??te Luxusgüterunternehmen der Welt, gab im M?rz seine Teilnahme bekannt.

          Die Teilnahme sei ?ein klares Zeugnis unseres Vertrauens in die langfristige St?rke der chinesischen Wirtschaft und unserer Freundschaft für die Menschen", sagte Antoine Arnault, ein leitender Angestellter von LVMH.

          Weitere neue Teilnehmer sind Unternehmen wie Shiseido, Estee Lauder und Bombardier.

           

          Kentaro Fujiwara, CEO von Shiseido China Region, ?u?erte die Hoffnung, dass das Unternehmen auf der Messe der ganzen Welt sein Image pr?sentieren k?nne.

           

          L'Oreal, eines der ersten internationalen Unternehmen, das sich der ersten CIIE angeschlossen hatte, habe mit der Vorbereitung der diesj?hrigen Veranstaltung begonnen, um neue Produkte und innovative Ideen vorzustellen, sagte Jean-Paul Agon, CEO des Unternehmens.

          ?Wir haben unsere Erfahrungen w?hrend der CIIE-Promotiontour des CIIE-Büros in Paris für die diesj?hrige Ausstellung geteilt und andere franz?sische Unternehmen davon überzeugt, ebenfalls daran teilzunehmen", sagte Agon.

           

          ?Wir arbeiten an Pl?nen, die Ausstellungsdauer des nationalen Pavillons der zweiten Importexpo um etwa zehn Tage zu verl?ngern, als Antwort auf die überw?ltigende Begeisterung der chinesischen Bürger gegenüber der Veranstaltung", sagte Shang Yuying, Direktor der st?dtischen Handelskommission in Shanghai.

           

          Auch der Zoll in Shanghai arbeitet an Ma?nahmen zur Unterstützung der zweiten CIIE, zum Beispiel an einer Big-Data-Plattform oder der Einrichtung ganzj?hrig genutzter Ausstellungsbereiche.

           

          Die Rekrutierung von Freiwilligen wird in Kürze beginnen. Weitere internationale Freiwillige aus den L?ndern und Regionen entlang der Seidenstra?e werden erwartet.

           

          Insgesamt 172 L?nder, Regionen und internationale Organisationen sowie mehr als 3600 Unternehmen nahmen an der ersten CIIE teil, die vom 5. bis 10. November in Shanghai stattfand. Dies war die weltweit erste im Importbereich t?tige Messe auf nationaler Ebene.

           

          Damals wurden Deals für den Kauf von Waren und Dienstleistungen im Wert von 57,83 Milliarden US-Dollar unterzeichnet.

           
          CRI
          Über uns - Kontakt - Feedback
          © Ce.cn Alle Rechte vorbehalten.
          山西十一选五走势图遗漏top10
          <listing id="hvvqy"></listing>
        1. <del id="hvvqy"></del>
        2. <output id="hvvqy"><button id="hvvqy"><div id="hvvqy"></div></button></output>
              1. <tt id="hvvqy"></tt>
              <output id="hvvqy"><pre id="hvvqy"></pre></output>

                <listing id="hvvqy"></listing>
              1. <del id="hvvqy"></del>
              2. <output id="hvvqy"><button id="hvvqy"><div id="hvvqy"></div></button></output>
                    1. <tt id="hvvqy"></tt>
                    <output id="hvvqy"><pre id="hvvqy"></pre></output>